Translate

Samstag, 16. März 2013

Rettungstipps für Kosmetik

Bildquelle: Frauenzimmer.de
Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein paar Tipps für kaputte Kosmetika.

Lidschatten & Puder:
Wenn Ihr die tausend, zerbröckelten Einzelteile mit einen kleinen Schuss Alkohol (muss nicht unbedingt Alkohol aus der Apotheke sein, es geht auch zbs Vodka) zerrührt bis es eine Masse ist, könnt Ihr diese etwa drei Stunden trocknen lassen und dann ist der Lidschatten wieder einsatzbereit.
Damit das ganze auch einigermaßen schön aussieht könnt ihr eine Münze in ein Tuch wickeln und das ganze für ein paar Sekunden zusammen pressen.

Lippenstift:
Euer Lippenstift ist abgebrochen?
Kein Thema, den Lippenstift einfach wieder in die Fassung drücken und für zwei Stunden in die Gefriertruhe geben. Danach ist der Lippenstift wieder einsetzbar.

Mascara:
Eure Mascara ist verklumpt und macht hässliche Fliegenbeine?
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten ein Wasserbad oder Olivenöl!
Ich Persönlich bevorzuge Olivenöl, badet Euer Bürsten in ein Schuss Olivenöl um die Mascara damit zu verbinden.

Nagellack:
Euer Nagellack zieht und lässt sich nicht mehr richtig auftragen auch kein Problem gibt einfach zwei Stahlkügelchen ins Fläschen und kräftig Schütteln.

Und vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich! Ich habe den Concealer von benecos welcher sich zu Ende neigt und oben hängt noch das ganze Material sowie am untersten Ende. Um das ganze Raus zubekommen würde mir nur Wasserbad einfallen aber ich wüsste gern ob jemand von Euch das schon einmal Probiert hat, sagt mir bitte Bescheid oder wenn Ihr eine bessere Möglichkeit findet, schreibt mir!


Eure Landia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen