Translate

Samstag, 1. Juni 2013

Hautkrebs durch Gelnägel

Hallo Schneggis,
ich habe gestern einen besorgten Anruf von meiner Mutter/Oma bekommen "Du machst dir nie wieder Gelnägel, das macht Krebs, habe eben einen Artikel gesehen", wie Ihr ja wisst habe ich als ich mit Blogen angefangen habe Gelnägel gehabt.
Ich hab darauf hin im Netz mach nachgesehen und habe das hier gefunden: Gesundheitstipp.chLifeline.deBild.de
Was denkt Ihr darüber?
Ich frage mich nun ob Acrylnägel als Pulver nun genauso schädlich ist, das flüssig Acryl muss ja auch in der UV Lampe ausgehärtet werden.
Würde mich freuen wenn daraus eine Diskussion entstehen würde.

Kommentare:

  1. Hejho ich arbeite als Nagelstylistin in einem Kosmetikinstitut und kann dir nur von Acryl abraten. A. Es kann bis ins Blut gehen und ist somit alles andere als ungefährlich b. Wie hälst Du den Geruch beim feilen aus? Ich arbeite mit Alessandro also kein acrylkram vilt ist das ne Alternative für dich LG. Bleumourant :)

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir wird das Acryl nie in der Lampe ausgehärtet, das trocknet auf dem Nagel. Was ich von dem Krebs mit dem zusammenhang zu den Nägeln denke, heutzutage bekommt man doch von allem Krebs. Da müssten wir auf alles verzichten, deswegen schreckt mich das jetzt nicht ab.

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, wenn ich das sage - du hast ja sowieso keine mehr - aber ich finde Gelnägel wirklich, wirklich hässlich. Am schlimmsten natürlich, wenn sie rauswachsen, aber allgemein sieht man oft wie extrem unnatürlich dick die Nägel sind, wirklich gar nicht schön. Finde das total billig, auch wenn es einen Haufen kostet. Habe mal einen Geschäftsmann gedatet, der dann zu mir meinte ich solle mir doch Gelnägel machen lassen. Dann hab ich den echt abgeschossen. Finde das macht einen mega billigen, tussihaften Eindruck. Fehlen noch die Leopardenmuster dazu, eine pinke Handtasche und blondierte, dann ist der Look perfekt ;)
    Will hier echt keinem zu Nahe treten, ist nur meine persönliche Meinung.

    AntwortenLöschen